Blog

unknown 9 1

Drei große Kleine – von Männern

Heute in MACBook: Das kleinste BUCHMESSE SPEZIAL DER WELT – mit drei Mini-Büchern, die aber auf ihre Art groß sind – zwei davon zumindest
unknown 17

Alles Alte wird neu hier

Was trieb der MAC in Wien? Wie wurde er empfangen? Gab es Kritik und Diskussion oder wurde der Heimkehrer mit dem MAC im Gepäck freundlich und warmherzig empfangen? In einem…
burenwurst vulgo hasse

Wiener Dialekt – muss das sein?

WIEN SPEZIAL I.: Ein paar Tage vor der Lesung in Wien fragt sich der MAC – Schock! Skandal! – warum er den Wiener Dialekt nicht mehr so mag
unknown

Verkaufsoffener Sonntag – nur nicht beim MAC

Wollte wieder mal Platten verkaufen. Also ich, der MAC. Geld. Naja. Vielleicht auch nur, um anzupacken. Was Reales zu bewegen, zu verändern. Oder sagen wir, was Physisches. 5.000 Platten, das…

unknown 1

Der unheilbare Riss

Für Freunde des Marxismus, zumindest für solche, die so geprägt sind wie ich, ist Kohei Saito eine Lichtgestalt, denn er bringt mit seinem vor kurzen in deutscher Übersetzung erschienen Buch…

sex pistols songs

Meine Wut

Die schwarze Krähe ist zurück! Leser des Blogs wissen, was gemeint ist. Wie sie der MAC wieder vertreibt
unknown 12

Sind Radfahrer links?

Der MAC schwingt sich heute aufs Rad und fragt sich: Sind Radfahrer links? Oder könnten sie es werden? Dann sähe die Welt vielleicht anders aus, denn sie sind so viele
unknown 6

Es gibt was Besseres als den Kapita­­­lis­mus­

Für einen verkrachten Essayisten, wie Euer MAC einer ist (warum immer dieses schlechte Selbstbild?) ist es fast unmöglich, „Geist und Müll“ von Guillaume Paoli zu besprechen, des 1959  in Frankreich…

unknown

Was bleibt vom WIENER?

Der Blog ist wieder zurück – und der MAC nutzt ihn, um nochmal über den WIENER nachzudenken. Nachruf auf einen Untoten
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Scroll to Top
Scroll to Top